Qigong Yangsheng

Übungen aus dem System von Prof. Jiao Guorui

 

Qigong ist ein bedeutender Zweig der traditionellen chinesischen Medizin. Entwickelt über Jahrtausende und im täglichen Leben gepflegt, sind die Übungen Ausdruck daoistischer Philosophie. Qigong stellt den aktiven Teil der chinesischen Heilkunst dar. Es ist der Weg des Übens, des eigenen Bemühens um Gesunderhaltung und Heilung.Qigong
Dies drückt sich auch in der Bedeutung des Begriffes Qigong Yangsheng aus:
Qi bedeutet soviel wie Lebensenergie, Gong beharrliches Üben, Yangsheng die Lebenskraft nähren.
Qigong ist also das beharrliche Üben mit, für und an unserer Lebensenergie.
Wesentliche Bestandteile der Übungen sind Bewegung, Vorstellungskraft und der Atem.
Die langsamen und sehr bewusst ausgeführten Bewegungen werden durch die innere Vorstellungskraft gestützt und geleitet. Durch diese Verbindung werden mit der Zeit die Selbstheilungskräfte aktiviert und die Gesundheit gefestigt.
Durch Qigong kann Stress aufgelöst werden. Das harmonische Zusammenspiel von Körper und Geist wird gefördert.